images/admin_ng/printbutton.png

 

 

Das Studio für Musik der Kulturen an der Musik-Akademie Basel

Der Unterricht in Musik verschiedener Kulturen hat an der Musik-Akademie Basel eine nahezu vierzigjährige Geschichte. Seit 1993 besteht das Studio für Musik der Kulturen (SMK) und vermittelt Musikstile aus fünf Kontinenten in Form von Kursen, Workshops und Lecture-Demonstrations. Es gibt Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf allen Stufen.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden dabei die Balinesische Musik (Gamelan und balinesischer Tanz) und die Indische Musik (Sarod, Tabla, Instrumental- und Vokalklassen, jährliches Seminar) mit einem meist wöchentlichen Kursangebot.

Weitere Kurse finden regelmässig in einem bestimmten Turnus statt: z.B. der Unterricht für die arabischen Instrumente Oud und Ney vierzehntägig, für die persischen Trommeln Daf, Dayre und Tombak sowie für die afrikanische Stegharfe Kora fünf bis sechs Mal im Jahr. Grundsätzlich wird immer versucht, eine Kontinuität bei den Kurs- und Workshopangeboten zu erreichen.

Das Studio für Musik der Kulturen (SMK) ist an die Musikschule Basel angegliedert und wird von Ingrid Bertleff geleitet.